unbekannter Gast

Grissemann, Ernst#


* 18. 2. 1935, Imst (Tirol)


Medienfachmann


Der Sohn eines Textilfachmanns besuchte das Gymnasium in Hall (Tirol) und studierte anschließend kurze Zeit an der Innsbrucker Universität Rechtswissenschaft. Der ideenreiche junge Mann mit der angenehmen Stimme begann seine Medienlaufbahn als Sprecher und Sendungsgestalter bei Radio Tirol, wo er 1963 zum Unterhaltungschef avancierte. 1967 holte ihn der damalige ORF-Generalintendant Gerd Bacher nach Wien und beauftragte ihn mit dem Aufbau eines neuen Rundfunkprogrammes. Das erfolgreiche Ergebnis war Ö3, dessen Chef Grissemann 1969 wurde. 1979 wechselte er als Intendant in die Chefetage des Hörfunks und blieb bis 1990 Herr über drei ORF-Programme. Danach ging der Radiofan zurück nach Tirol, wo er die Leitung des Landesstudios übernahm.



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992