Hömberg, Hans#


* 14. 12. 1903, Berlin

† 4. 7. 1982, Kufstein (Tirol)


Schriftsteller und Hörfunkautor


Hömberg war Redakteur bei Ullstein. Er schrieb Ufa-Filmdrehbücher, Romane, Erzählungen, Hörspiele und Bühnenstücke (eines seiner Stücke wurde von Gustav Gründgens erfolgreich uraufgeführt, ein anderes von Hitler verboten). 1946 ging er von Berlin nach Kufstein und machte sich von Tirol aus durch seine Hörfunksendung "Hömbergs Kaleidoskop", gelesen von Axel Corti, einen guten Namen. Die sonntäglichen klugen und witzigen Feuilletons (ab 1948 mehr als 1500 Sendungen) waren durch Jahrzehnte ein vielgeschätzter Beitrag im ORF.

Werke#

  • "Der alte Hut" (Roman, 1951)
  • "Das Roß der fröhlichen Lerche" (Erzählung, 1962)
  • "Kirschen für Rom" (Schauspiel, 1940)
  • "Der Gaukler unserer lieben Frau" (Hörspiel, 1961)



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992