Hindels, Josef#


* 10. 1. 1916, Wien

† 10. 2. 1990, Wien


Gewerkschaftsfunktionär


Schon mit 14 Jahren war Hindels bei den sozialistischen Mittelschülern aktiv. Während der Zeit des Ständestaats wurde er mehrmals wegen illegaler Betätigung verhaftet. 1937 flüchtete er nach Mähren und dann nach Schweden. 1946 kehrte er nach Österreich zurück. Bis 1981 wirkte er in verschiedenen Funktionen im ÖGB, u. a. als Zentralsekretär der Gewerkschaft der Privatangestellten. Er war Vizepräsident der Österreichischen Widerstandskämpfer. Der militante Antifaschist und Antikapitalist galt in seiner Partei als Linker.

Werke#

  • "Hitler war kein Zufall" (1962)
  • "Lebt Stalin in Peking?" (1964)
  • "Österreichs Gewerkschaften im Widerstand 1934-1945" (1976)



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992