Jaggberg, Kurt #

(eigentlich Jagersberger)


* 10. 11. 1922, Wiener Neustadt (Niederösterreich)


Schauspieler


Jaggberg studierte 1945-1949 an der Wiener Universität Philosophie und Theaterwissenschaft (Promotion: 1949) und absolvierte das Reinhardt-Seminar. Seit 1951 freier Schauspieler, war er im Laufe seiner Tätigkeit an zahlreichen Bühnen in Wien, so u. a. am Volkstheater und im Theater in der Josefstadt, sowie in Deutschland, z. B. Hebbeltheater, Theater am Kurfürstendamm in Berlin, zu sehen, in klassischen ebenso wie in modernen Stücken (u. a. als Sebastian in Shakespeares "Sturm", als Nicola in Shaws "Helden" oder als Zangler in Nestroys "Einen Jux will er sich machen"). Zugleich arbeitete er bei Film, Rundfunk und Fernsehen, so in unzähligen Hörspielen und als Sprecher in Hörfunk und TV. Besonders bekannt wurde er in der Rolle des Bezirksinspektors Wirz in der Krimiserie "Oberinspektor Marek", die er 1969-1985 verkörperte. Ab 1983 spielte er als Oberinspektor Hirth eine Hauptrolle.



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992