unbekannter Gast

Janatsch, Helmut#


* 12. 10. 1918, Braunau am Inn (Oberösterreich)

† 27. 11. 1985, Wien


Kammerschauspieler


Janatsch besuchte ein Humanistisches Gymnasium und danach die Hochschule für Welthandel. 1938-1941 absolvierte er das Reinhardt-Seminar. Er debütierte 1942 als Claudio in "Viel Lärm um nichts" am Theater in der Josefstadt. 1945/46 war er am Salzburger Landestheater und danach an der Wiener Bühne "Die Insel" beschäftigt. Als jugendlicher Charakterdarsteller kam er 1950 an das Burgtheater. Hier hat er sich v. a. in klassischen Rollen, als Hamlet, als Don Carlos, als Buckingham in "Richard III.", aber auch in modernen Partien, u. a. als Oberstleutnant Ludoltz in Czokors "Dritter November 1918" und als Dr. Stark in Hochwälders "Der Unschuldige", als verlässliches Ensemblemitglied erwiesen. Der Schauspieler arbeitete auch für Film und Fernsehen. Er hat in zahlreichen Hörfunksendungen Regie geführt und war Autor literarischer Dramatisierungen für den Rundfunk.



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992