Kaindl, Fritz#


* 24. 9. 1922, Stockerau (Niederösterreich)


Internist


Der Mediziner (Promotion: 1946, Habilitierung: 1957) wurde 1964 zum a. o. Professor, 1968 zum Ordinarius für Interne Medizin ernannt. Seine Spezialgebiete blieben die Kardiologie und die Angiologie. Mehr als 200 Veröffentlichungen zeugen von seiner reichen wissenschaftlichen Forschungstätigkeit.



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992