Kapfer, Hans#


* 5. 9. 1903, Sollenau (Niederösterreich)

† 12. 9. 1992, Wien


Jurist und Politiker


Kapfer war zunächst als Richter tätig, bis er in das Justizministerium eintrat und Sektionschef wurde. 1955/56 war er Justizminister. 1958-1962 wirkte er als Präsident des Oberlandesgerichts, ab 1963 als Vizepräsident und ab 1966 als Präsident des Obersten Gerichtshofes. 1968 zog sich Kapfer, der sich als Herausgeber von Gesetzeskommentaren einen guten Namen gemacht hat, von seinen offiziellen Funktionen zurück.

Werke#

  • "Angestelltengesetz" (1945)
  • "Wechsel- und Scheckgesetz" (1947)
  • "Arbeitsgerichtsgesetz" (1948)
  • "ABGB" (1951), "Handkommentar zum Wechselgesetz" (1969)



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992