unbekannter Gast

Kaufmann, Harald#


* 1. 10. 1927, Feldbach (Steiermark)

† 9. 7. 1970, Graz


Musikwissenschaftler


Kaufmann studierte an der Grazer Universität Jus und Musikwissenschaft. Ab 1947 war er als Musikkritiker und ab 1961 als Kulturredakteur der Tageszeitung "Neue Zeit" tätig. 1967 gründete er an der Grazer Musikakademie das Institut für Wertungsforschung, dem er auch vorstand. Der bekannte einflussreiche Musiktheoretiker initiierte die Schriftenreihe "Studien zur Wertungsforschung", die ab 1968 in Graz erschien. Er trat mit Veröffentlichungen wie "Neue Musik in Steiermark" (1957), "Spurlinien. Analytische Aufsätze über Sprache und Musik" (1969) und "Fingerübungen. Musikgesellschaft und Wertungsforschung" (1970) hervor.



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992