Knall, Dieter#


* 24. 8. 1930, Kronstadt (Siebenbürgen)


evangelischer Bischof


Der Sohn eines Tierarzts musste mit 14 Jahren die Heimat verlassen. Seine Familie ließ sich im Bregenzer Wald nieder. Knall studierte in Wien und Heidelberg Theologie und betätigte sich in der Flüchtlingsseelsorge. Ab 1955 wirkte er als Vikar in Stainz und dann als Pfarrer in Bruck an der Mur. Es folgten Jahre der Arbeit für das Gustav-Adolf-Werk in Kassel, wo er für die Gläubigen in Osteuropa zuständig war. Dann kehrte er nach Österreich zurück, wurde 1976 Superintendent für die Steiermark und 1982 zum Bischof gewählt. Knall gehört dem Zentralausschuss des Weltkirchenrates und dem Exekutivkomitee des Lutherischen Weltbundes an.



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992