Krankl, Johann #

(Hans)


* 14. 2. 1953, Wien


Fußballer


Der Sohn eines Straßenbahners begann seine Laufbahn beim KSK Straßenbahn. Schon 1968 kam er zu seinem Lieblingsverein, dem SK Rapid. 1973 spielte Krankl zum erstenmal in der österreichischen Nationalmannschaft, in der er es insgesamt auf 69 Berufungen gebracht hat (34 Tore). Seine beiden wichtigsten Tore schoss der emotionelle, geradlinige "Goleador" bei der Fußball-WM 1978, als Österreich die BRD sensationell mit 3:2 besiegte. Er spielte eine Zeitlang auch bei FC Barcelona, beim Wiener Sportclub und bei Austria Salzburg. 1989-1992 wirkte er als Trainer bei SK Rapid. Krankls enorme Popularität hat sich auch kommerziell ausgewirkt. Seine Schallplatte "I bin heut' ganz allan" war ein Bombenhit, sein Buch "Das Spiel" (1991) stand auf der österreichischen Bestsellerliste.



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992