unbekannter Gast

Lindner, Robert#


* 19. 6. 1910, Wien

† 6. 6. 1967, Wien


Kammerschauspieler


ïLindner war nach seiner Ausbildung zunächst am Deutschen Volkstheater engagiert, trat dann im Theater in der Josefstadt auf und kam 1952 an das Burgtheater, dem er bis zu seinem frühen Tod angehörte. Er war, so Ernst Haeusserman, ein letzter großer Herr der "Burg". Im Rollenfach des gepflegten, kultivierten Lebemanns, als Schnitzlers "Anatol" etwa, als Graf Buhl im "Schwierigen", als Prinz in Molnárs "Der Schwan", blieb er unübertroffen. Aber auch in kleineren Rollen (z. B. als vatikanischer Staatssekretär in Raffalts "Nachfolger" oder als Isolani in Schillers "Wallenstein") wusste er mit Charme und Können das Publikum zu überzeugen.



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992