Marboe, Ernst#


* 26. 1. 1909, Wien

† 28. 9. 1957, Wien


Beamter und Schriftsteller


Nach einem Technikstudium war Marboe ab 1935 im Baureferat der Niederösterreichíschen Landesregierung tätig. Der auf kulturellem Sektor vielfach Interessierte leitete ab 1945 die Kulturredaktion im Bundespressedienst, 1953 übernahm er die Leitung der Bundestheaterverwaltung. In diesem Bereich konnte er die Wiedereröffnung von Burgtheater und Oper nach dem Krieg entscheidend mitgestalten. Er gewann Herbert von Karajan als künstlerischen Leiter für die Staatsoper und wirkte im Direktorium der Salzburger Festspiele mit. 1949 hatte er die Austria Wochenschau gegründet, als deren Geschäftsführer er seither fungierte. Seine zahlreichen Werke und Herausgeberschaften sind von tiefem Patriotismus geprägt, darunter das von ihm gemeinsam mit Rudolf Brunngraber verfasste Drehbuch zum Film "1. 4. 2000" (1952), das in einer mutigen Satire gegen die alliierte Besatzung protestierte.

Werke#

  • "Das Österreich-Buch" (1948)
  • "Yes, Oui, O. K., Njet" (1955)



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992