unbekannter Gast

Mayer-Rieckh, Michael#


* 1935, Graz


Industrieller


Nach dem Besuch des Lycee Francis in Wien studierte Mayer-Rieckh Jus in Graz und absolvierte einen Praxisaufenthalt in England. Daneben war Mayer-Rieckh bereits im Leder- und Schuhkonzern seiner Familie tätig, ab 1953 durchlief er darin in verantwortlicher Stellung verschiedene Unternehmensbereiche. 1970 wurde er Vorstandsmitglied, 1986 Vorstandsvorsitzender. Das Unternehmen, das mit rund 2 600 Mitarbeitern Milliarden-Umsätze erzielt, hat ein bemerkenswertes Werbekonzept, das von Aktivisten der Veranstaltungsreihe "steirischer herbst" gestaltet wird. Mayer-Rieckh ist auch Vizepräsident des World Wildlife Fund, Kurator des Grazer Museums Joanneum und fördert besonders Nachwuchskünstler.



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992