Moralt, Rudolf#


* 26. 2. 1902, München

† 16. 12. 1958, Wien


Kapellmeister und Dirigent


Moralt studierte in München und war zunächst an kleinen und mittleren Bühnen Korrepetitor und Theaterdirigent. 1937 übernahm er die Grazer Operndirektion. 1940 wurde er Dirigent der Wiener Staatsoper. Von Mozart bis Wagner beherrschte er ein breites Repertoire und brachte, ohne sich in Szene zu setzen, einen Opernabend souverän über die Bühne. Sein musikalisches Können und Einfühlungsvermögen wurden zweifellos unterschätzt. Der bescheidene Musiker war ein Mittler zwischen dem Werk des Komponisten und dem Publikum, ein Vermittler von Klangkunst im besten Wortsinn.



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992