Nowak, Leopold#


* 17. 8. 1904, Wien

† 27. 5. 1991, Wien


Musikwissenschaftler


Nowak war Haydn-Spezialist und ein verdienstvoller Bruckner-Forscher. Er studierte in Wien u. a. bei Franz Schmidt, promovierte 1927, habilitierte sich 1932 und wurde zunächst Dozent, dann Universitätsprofessor in Wien. 1946-1969 war er Direktor der Musiksammlung der Österreichischen Nationalbibliothek, um deren Ausbau er sich große Verdienste erwarb. Er gab auch die "Denkmäler der Tonkunst" mit heraus und war wissenschaftlicher Leiter der Gesamtausgabe der Werke Anton Bruckners.

Werke#

  • "Franz Liszt" (1936)
  • "Joseph Haydn" (1951, 3. Aufl. 1966)
  • "Gegen den Strom. Leben und Werk von E. N. v. Reznicek" (gemeinsam mit F. v. Reznicek, 1960)
  • "Anton Bruckner, Musik und Leben" (1973)

Literatur#

  • F. Grasberger (Hg.), Bruckner-Studien. Festschrift zu Nowaks 60. Geburtstag (1964)



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992