unbekannter Gast

Rambausek, Else#


* 2. 12. 1907, Wien

† 14. 8. 1994, Wien


Volksschauspielerin


Die Tochter eines Finanzbeamten absolvierte das Hietzinger Lyzeum. Nach ihrer Ausbildung an der Akademie für Musik und darstellende Kunst debütierte sie als Gretchen in Goethes "Faust" mit Alexander Moissi am Schauspielhaus in Zürich. Über Gera und Hamburg kam sie zurück nach Wien, wo die zierliche, aber resche Schauspielerin mit dem schalkhaften, deftigen Humor an verschiedenen Bühnen tätig war. Sie trat v. a. in Volksstücken und Operetten auf und spielte in mehr als 30 Filmen, darunter "Saison in Salzburg", "Der Kongreß amüsiert sich" (mit Curd Jürgens), "Der Feldherrnhügel" und "Das Dreimäderlhaus".



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992