unbekannter Gast

Richard, Ludwig#


* 6. 8. 1915


Verkehrsunternehmer


Der Sohn einer Gastgewerbe- und Hoteliersfamilie studierte neben einer Berufstätigkeit an der Hochschule für Welthandel (Dkfm. und 1943 Dr. rer. oec.). 1945 begann er mit Pferdefuhrwerken ein Transportunternehmen, stieg jedoch bald vom Lasten- auf den Personenverkehr um. 1946 eröffnete er eine erste Buslinie zwischen Wien, Oberwart und Jennersdorf. Im Laufe der Jahre baute er im Burgenland und in Wien ein dichtes Verkehrsnetz auf. Er bot besonders Pendlern und auf der Gastarbeiterroute nach Belgrad seine Dienste an. Das Unternehmen wuchs auf 600 Autobusse und sowie Reisebüros, Hotels und Reiseveranstalter an. Der "Autobuskaiser" erwies sich somit als Pionier der Verkehrswirtschaft und bewies, dass ein Privater den öffentlichen Verkehr lukrativ ergänzen kann.



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992