unbekannter Gast

Rosenmayr, Leopold#


* 3. 2. 1925, Wien


Soziologe


Rosenmayr studierte in Wien, Paris und Harvard Soziologie. 1952/53 wirkte er als Gastdozent an der Fordham University. Zwei Jahre später habilitierte er sich in Wien, 1963 wurde er Universitätsprofessor für Soziologie. Rosenmayr ist Mitglied der Akademie der Wissenschaften. Seine Forschungen decken ein breites Spektrum moderner soziologischer Themen ab, darunter Probleme der Jugend, des Älterwerdens und des Wertewandels in der Gesellschaft.

Werke#

  • "Wohnen in Wien" (1956)
  • "Die Entwicklung der amerikanischen Soziologie" (1960)
  • "Umwelt und Familie bejahrter Menschen" (1967)
  • "Aufstand der Jugend" (1971)
  • "Politische Beteiligung und Wertewandel" (1980)
  • "Die späte Freiheit" (1983)
  • "Älterwerden als Erlebnis" (1988)



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992