unbekannter Gast

Rudolf, Leopold#


* 3. 5. 1911, Wien

† 4. 6. 1978, Wien


Schauspieler


Rudolf wurde am Reinhardt-Seminar ausgebildet und debütierte in Salzburg. Danach spielte er an deutschen Bühnen, bis ihn Rudolf Steinboeck als Charakterdarsteller an das Theater in der Josefstadt engagierte. Der feinnervige Schauspieler, der bereits bei seiner Premiere im Tschechow-Einakter "Ein Heiratsantrag" aufhorchen ließ, gehörte dem Haus als einer der profiliertesten Ensemblemitglieder bis zu seinem Tode an. Er brillierte besonders in Schnitzler- und Ibsen-Stücken, deren sensible, gebrochene Figuren er mit unnachahmlichem Einfühlungsvermögen auf die Bühne stellte. Er glänzte aber auch in Raimund- und Nestroy-Rollen (u. a. als Herr von Lips im "Zerrissenen"), in Stücken von Hofmannsthal (z. B. als Hans Carl Bühl in "Der Schwierige"), von Strindberg und Pirandello. Rudolf wirkte auch beim Film mit.

Literatur#

  • P. Rismondo, Leopold Rudolf (1982)



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992