unbekannter Gast

Swoboda, Hannes#


* 10. 11. 1946, Deutsch-Altenburg (Niederösterreich)


Jurist und Kommunalpolitiker


Swoboda, der aus einer Arztfamilie stammt, studierte Rechts- und Wirtschaftswissenschaften. Seit 1968 war der undogmatische Linke im Verband Sozialistischer Studenten aktiv. 1972 trat er in die Kammer für Arbeiter und Angestellte ein, wo er 1976 Leiter der Kommunalpolitischen Abteilung wurde. Bruno Kreisky zog ihn zur Formulierung des Parteiprogramms von 1978 heran. 1983 kam er in den Wiener Gemeinderat und Landtag, 1986 wurde er dort Klubobmann seiner Partei. Seit 1988 Planungsstadtrat, profilierte er sich mit Stellungnahmen gegen den Autofetischismus und durch eine liberale Haltung in der Ausländerfrage. Er wurde mehrfach als ein möglicher Kandidat für das Wiener Bürgermeisteramt genannt.



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992