unbekannter Gast

Thaler, Andreas#


* 20. 9. 1883, Oberau (Tirol)

† 28. 6. 1939, Dreizehnlinden (Brasilien)


Landwirt und Politiker


Der Tiroler Landwirt engagierte sich in zahlreichen berufsständischen Institutionen. 1927-1934 hatte der Christlichsoziale ein Nationalratsmandat inne. 1926-1929 und 1930/31 war er Bundesminister für Landwirtschaft. Seine größte Sorge galt den Kleinbauern, insbesondere den Bergbauern. Er sprach sich gegen Billigimporte aus anderen Ländern aus, die die Preise für bäuerliche Produkte, v. a. für Fleisch, drückten. Um verarmten Bergbauern neue Möglichkeiten zu eröffnen, gründete er im brasilianischen Staat Santa Catarina eine Tiroler Kolonie, die noch heute existiert. Die Bauern haben es mangels ausreichender Infrastruktur nicht zu Reichtum, aber doch zu einer gesicherten Existenz gebracht.



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992