Till, Walter#


* 22. 2. 1894, Stockerau (Niederösterreich)

† 13. 9. 1963, Herzogenburg (Niederösterreich)


Papyrologe und Koptologe


Till, der in Wien studiert hatte, leitete 1931-1951 die Papyrussammlung der Österreichischen Nationalbibliothek. Der international anerkannte Experte für koptische Forschungen lehrte auch 1939-1951 an der Wiener Universität. Dann folgte er einem Ruf an die Universität Manchester (Großbritannien), wo er bis 1959 wirkte.

Werke#

  • "Koptische Dialektgrammatik" (1931)
  • "Koptische Heiligen- und Märtyrerlegendcn" (2 Bde., 1935/ 36)
  • "Die Arzneikunde der Kopten" (1951)
  • "Koptische Grammatik" (1955)
  • "Die koptischen Rechtsurkunden der Papyrus-Sammlung der Österreichischen Nationalbibliothek" (1958)



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992