Tressler, Otto #

(eigentlich Mayer)


* 13. 4. 1871, Stuttgart (Deutschland)

† 27. 4. 1965, Wien


Kammerschauspieler

Otto Tressler
Otto Tressler
© Bildarchiv der Österr. Nationalbibliothek
Tressler war zunächst als Buchhandelsgehilfe tätig, ehe er sich dem Schauspielberuf zuwandte. 1896 kam er an das Wiener Burgtheater, dem er über 50 Jahre angehörte. In 383 Rollen stand er insgesamt 6.540mal auf den Brettern der "Burg" und des Akademietheaters. Er begeisterte zunächst im komischen Rollenfach. Im reifen Alter spielte er dann den Shylock, Nathan, Peer Gynt, Ottokar von Hornek, Cyrano u. v. a. Tressler war neben Raoul Aslan einer der souveränsten "Schwimmer" (Textvergesser) des Burgtheaters; seine "Hänger" waren berühmt. Der vielseitige Künstler tanzte auch, sang und war bildhauerisch tätig; so nahm er dem berühmten Schauspieler Josef Kainz die Totenmaske ab. 1952 veröffentlichte er unter dem Titel "Vor und hinter den Kulissen" seine Erinnerungen.



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992