unbekannter Gast

Trojan, Alexander #

(eigentlich Takacs)


* 30. 3. 1914, Wien

† 19. 9. 1992, Wien


Kammerschauspieler


Trojan nahm nach dem Gymnasium Schauspielunterricht bei Ernst Arndt, gab in Mährisch-Ostrau sein Debüt und kam nach Engagements in Wien (Kammerspiele, Volkstheater), Brünn und Graz. 1938 an das Wiener Burgtheater, wo er bereits als Schüler in kleineren Rollen aufgetreten war. In seiner mehr als 50jährigen Zugehörigkeit zum Ensemble hat Trojan über 100 Rollen des Charakterfachs verkörpert, von den Klassikern bis zur Moderne - mit unnachahmlicher Haltung, ganz dem Werk und der Dichtung hingegeben. Sein Stawrogin in Camus' "Die Besessenen" markierte wohl den künstlerischen Durchbruch, zu den Höhepunkten gehörten seine Schnitzler-Interpretationen. Der geschätzte Schauspieler gab auch Gastspiele an anderen Bühnen, so 1988 im Zweipersonenstück "Offener Brief" von Brian Clark am Volkstheater mit Elisabeth Epp als Partnerin. Er war bei den Salzburger Festspielen tätig und wirkte bei Rundfunksendungen mit.



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992