Weihs, Oskar#


* 19. 4. 1911, Wien

† 7. 2. 1978, Wien


Techniker und Politiker


Nach dem Studium der Agrarwirtschaft und Nationalökonomie war Weihs am Bakteriologischen Institut in Mödling tätig. Im 2. Weltkrieg rückte er als Luftwaffenleutnant ein. 1946 wurde er stellvertretender Kammeramtsdirektor der Grazer Arbeiterkammer. 1959 kandidierte der überzeugte Sozialist für den Nationalrat. 1970-1976 hatte er im Kabinett Kreisky das Landwirtschaftsressort inne, wobei er sich besonders der Bergbauernfrage annahm.



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992