Wengraf, Senta#


* 10. 5. 1927, Wien


Schauspielerin


Die Tochter eines Versicherungsdirektors besuchte nach der Matura in Wien die Schauspielschule und debütierte 1946 am Volkstheater. Weitere Theaterstationen der charmanten Schauspielerin waren das Wiener Burgtheater, das Salzburger Landestheater, deutsche Bühnen (Nationaltheater Mannheim, Düsseldorfer Schauspielhaus), das Wiener Theater in der Josefstadt und die Wiener Kammerspiele. Sie verkörperte dort jeweils die Rollen ihres Faches: die kultivierte, gebildete Salondame. 1946 gab sie in dem Streifen "Glaube an mich", dem ersten österreichischen Spielfilm nach dem 2. Weltkrieg, ihr Filmdebüt. In der Folge spielte Wengraf in zahlreichen Filmen, mit Partnern wie Marika Rökk ("Das Kind der Donau", 1949), Josef Meinrad ("Mein Freund Leopold", 1950), Romy Schneider ("Sissi - die junge Kaiserin", 1956/57) und O. W. Fischer ("Skandal in Ischl", 1957). Sie hat auch in vielen Fernsehproduktionen und Hörspielen mitgewirkt.



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992