unbekannter Gast

Witeschnik, Alexander#


* 3. 3. 1909, Wien

† 19. 7. 1993, Wien


Musikschriftsteller


Der Sohn einer musikalischen Familie studierte in Wien Germanistik und Musikwissenschaft (Promotion: 1933), nahm daneben praktischen Musik- und Schauspielunterricht und begann seine Laufbahn als Verlagslektor und Kunstkritiker. Nach dem 2. Weltkrieg wirkte Witeschnik als Kulturredakteur u. a. bei der "Neuen Wiener Tageszeitung". 1948 wurde er Generalsekretär, 1957 Vizepräsident des "Wiener Kulturkreises", 1965 bis zu seiner Pensionierung war er Pressechef der Wiener Staatsoper. Witeschnik, der 1958 mit dem Professorentitel ausgezeichnet wurde, schrieb eine große Anzahl grundlegender, interessanter Musiksachbücher.

Werke#

  • "Die Dynastie Strauß" (1939, 1958)
  • "Musik aus Wien" (1943, 1958)
  • "300 Jahre Wiener Operntheater" (mit E. Pirchan und O. Fritz, 1953)
  • "Dirigenten" (mit E. Hanak und W.Jakob, 1965)
  • "Wer ist Wotan? Wagner und die Wagnerianer" (1980)
  • "R. Strauss in Geschichten und Anekdoten" (1989)



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992