Lammersdorfer - Alm Kaernten, Lammersdorfer-Alm #

Lammersdorfer-Alm am Fuß der Millstätter-Alpe
Lammersdorfer-Alm am Fuß der Millstätter-Alpe

Ausgangspunkt ist Lammersdorf b. Obermillstatt, von wo eine Mautstraße ab Grantsch (ca. 5,5 km) zur wunderschön gelegenen Alm (1.644 m) am Fuß von Millstätter-Alpe und Rosenkofel hinaufführt.

Als Spezialitäten werden Hart- und Graukäse erzeugt. Bei der Hütte gibt es auch Murmeltierfett - als Einreibemittel - zu kaufen.

Bewirtschaftungszeit Hütte: Anfang Mai - Ende Oktober.

Bewirtschaftungszeit der Alm: 5. Juni - 20. September.

Besitzer: Gemeinschaftsalm (Obmann: J. Obweger, Görtschach 3) mit angestelltem Senner.

Hüttenbewirtschafter: Hans und Roswitha Schmölzer.

Viehbestand: Kühe, Stück Galtvieh. - „Aufgekränzter" Almabtrieb.

Wandervorschlag: In 3 1/2 Std. Gesamtgehzeit über den Lammersdorfer Berg (2.063 m) und das Obermillstätter Almkreuz (2.046 m) zur Millstätter-Alpe (2.091 m).

Karte: F & B Nr. 222.





Bilder und Text stammen aus dem Buch: "Die schönsten Almen Österreichs: Brauchtum & Natur - Erwandert und erlebt", H. und W. Senft, Leopold Stocker Verlag, 2009.