Watschiger - Alm Kaernten, Watschiger-Alm #

Watschiger-Alm im Naßfeld.
Watschiger-Alm im Naßfeld.

Ausgangspunkt ist das Touristenzentrum Naßfeld, von wo aus eine 1,5 km lange Schotterstraße zur urigen Almhütte und dem Gemeinschaftsstall führt (1.625 m). Die Alm liegt direkt unterhalb des Gartnerkofels. Gleich oberhalb blüht von Mitte Juni bis Ende Juli die berühmte Wulfenia, eine besonders seltene Pflanze.

Bewirtschaftungszeit: 15. Juni - 20. September.

Besitzer: Gemeinschaftsalm mit angestelltem Senner (Obmann: Johann Schaar, Watschig 1). Die Almhütte (Hüttenwirt: Hans Neuwirth) wird als Jausenstation geführt und bietet verschiedene Käseprodukte sowie Räuchertopfen u.a.m. Der Gailtaler Almkäse wurde schon mehrmals prämiert.

Wandervorschlag: In 2 1/2 Std. auf den Gartnerkofel (2.195 m) mit seiner großartigen Aussicht.

Karte: Kompaß Wanderkarte Nr. 60.





Bilder und Text stammen aus dem Buch: "Die schönsten Almen Österreichs: Brauchtum & Natur - Erwandert und erlebt", H. und W. Senft, Leopold Stocker Verlag, 2009.