unbekannter Gast

Hohe Zwiesel - Alm Oberoesterreich, Gosaukamm #

Breininghütte auf der Hohen Zwiesel-Alm
Breininghütte auf der Hohen Zwiesel-Alm
Ausgangspunkt ist die Bergstation der Gosaukamm-Seilbahn, von der aus die Breininghütte in 1/4 Std. erreicht wird. Die aus dem Jahre 1810 stammende zünftige Almhütte (1.580 m, Jausenstation mit bodenständiger Kost) liegt in einem ausgedehnten Almgebiet prachtvoll vor der Kulisse des Dachsteins und Gosaukammes.

Bewirtschafiungszeit: Ende Mai -September.

Besitzer: Bundesforste mit 3 Servitutsberechtigten.

Bewirtschafter: Fam. Hönegger, Gosau 48.

Viehbestand: Mutterkühe und Galtvieh.

Wandervorschlag:

  1. In 1 1/2 Std. auf den Gr. Donnerkogel (2.055 m; nur für Geübte)
  2. in 20 Min. zur Unteren Zwiesel-Alm.

Karte: F & B Nr. 392.





Bilder und Text stammen aus dem Buch: "Die schönsten Almen Österreichs: Brauchtum & Natur - Erwandert und erlebt", H. und W. Senft, Leopold Stocker Verlag, 2009.