unbekannter Gast

Seeklaus - Alm Oberoesterreich, Seeklausalm #

Seeklaus-Alm mit Vorderem Gosausee
Seeklaus-Alm mit Vorderem Gosausee

Ausgangspunkt ist der Parkplatz der Gosaukamm-Seilbahn, von dem aus die Alm mit ihren beiden urigen Hütten in 5 Min. erreicht wird. Sie liegt unvergleichlich schön am Vorderen Gosausee unterhalb der Felswände des Gosaukamms mit Blick zum Dachstein und zum Gosaugletscher.

Bewirtschaftungszeit: Ende Mai - Ende September.

Besitzer: Bundesforste; die beiden Bauern sind servituts-berechtigt. Eine der beiden Hütten wird von Veronika Egger, Gosau, als Jausenstation bewirtschaftet.

Viehbestand: Kühe.

Wandervorschlag:

  1.  In 2 1/2 Std. auf den Steigelpaß (2.016 m)
  2. in 1 1/2 Std. zur Alm am Hinteren Gosausee.

Karte: F & B Nr. 392.





Bilder und Text stammen aus dem Buch: "Die schönsten Almen Österreichs: Brauchtum & Natur - Erwandert und erlebt", H. und W. Senft, Leopold Stocker Verlag, 2009.