Au - Alm Salzburg, Aualm #

Die Au-Alm, hoch über Grßarl, ist über eine halsbrecherische Zufahrtsstraße zu erreichen.
Die Au-Alm, hoch über Grßarl, ist über eine halsbrecherische Zufahrtsstraße zu erreichen.

Ausgangspunkt ist Unterberg b. Großarl, von wo man über den Güterweg „Ettersberg / Pointgrün" über die Aubauer-Heimalm bis zur Au-Alm-Hütte auf 1.795 m hinauffahren kann (auf den letzten Kilometern ist die Straße sehr schmal!). Die Alm liegt am Fuß des sagenumwobenen Schuhflickers (2.214m).

Bewirtschaftungszeit: 20. Juni - 20. September.

Besitzer: Andreas Leiner, Großarl.

Viehbestand: Kühe, Galtvieh.

Almprodukte: Butter, Süßkäse (bröckeliger Schnittkäse), Sauerkäse. Jausenstation.

Wandervorschlag:

  1. In 1 Std. auf die Arlspitze (2.214 m).
  2. In 1/2 Std. zur Hoch-Alm (1.758 m).

Karte: Kompaß Wanderkarte Großarl / Kleinarl.





Bilder und Text stammen aus dem Buch: "Die schönsten Almen Österreichs: Brauchtum & Natur - Erwandert und erlebt", H. und W. Senft, Leopold Stocker Verlag, 2009.