Großkessel - Almen Salzburg, Mosermandl #

Großkessel-Alm mit Muhrer- und Glanzer-Hütte.
Großkessel-Alm mit Muhrer- und Glanzer-Hütte.

Ausgamgspunkt ist die Mautstation der Straße ins Riedingtal, etwa 9 km von Zederhaus entfernt. In knapp einer Stunde wandert man von hier das Groß-Kesseltal auf einer Alm-Forststraße bis zum prächtigen Talschluß hinein, der vom Kl. Mosermandl, Permuthwand und Taferlnock gebildet wird. Drei Almen mit ihren urigen Hütten sind hier auf 1.660 m angesiedelt, von denen die Urbanbauer-Alm (Agrargemeinschaft mit 120 Stück Jungvieh) die größte ist. Als Jausenstation bewirtschaftet sind die Glanzer-Alm (6 Kühe) und die Muhrer-Alm.

Bewirtschaftungszeit: 1. Juni - 20. September.

Besitzer: Fam. Gruber, Litzldorf.

Sennerin der Muhrer-Alm: Elfriede Bliem, Zederhaus.

Viehbestand: Kühe, Jungvieh (teils Zinsvieh).

Die Sennerin bietet Sauerkäse, Butter, Rahmkoch usw. an.

Wandervorschlag: In 1 1/2 Std. auf die Taferlscharte (2.236 m).

Karte: F & B. Nr. 202.





Bilder und Text stammen aus dem Buch: "Die schönsten Almen Österreichs: Brauchtum & Natur - Erwandert und erlebt", H. und W. Senft, Leopold Stocker Verlag, 2009.