Mooslehn - Alm Salzburg, Schied #

Von der Mooslehen-Alm reicht der Fernblick bis zur Hochalmspitze.
Von der Mooslehen-Alm reicht der Fernblick bis zur Hochalmspitze.

Ausgangspunkt ist Schied b. Großarl, von wo aus man über einen Güterweg bis zum ORF-Umsetzer (in der Nähe von Holzlehen) hinauffahren kann. Von hier geht es längs eines Alm-Forstweges gemütlich in 1/2 Std. bis zur zünftigen Hütte (1.449 m), die 1952 erbaut wurde. Prachtvolle Aussicht hinüber zu Hochalmspitze und Ankogel.

Bewirtschaftungszeit: Anfang Juni - Ende September. Jausenstation.

Besitzer: Rupert und Kathi Seer, Schild.

Viehbestand: Kühe, Galtvieh.

Almprodukte: Butter, Süß- und Sauerkäse.

Wandervorschlag: 1 Std. auf die Hoch-Alm (1.756 m) und 1/2 Std. weiter auf die Au-Alm.

Karte: Kompaß Wanderkarte Großarl / Kleinarl.





Bilder und Text stammen aus dem Buch: "Die schönsten Almen Österreichs: Brauchtum & Natur - Erwandert und erlebt", H. und W. Senft, Leopold Stocker Verlag, 2009.