Wirpitsch - Alm Salzburg, Wirpitschsee #

Die Tonimörtel-Hütte auf der Wirpitsch-Alm
Die Tonimörtel-Hütte auf der Wirpitsch-Alm

Ausgangspunkt ist die Uln-Hütte im Weißpriachtal, von wo die Markierung steil durch Wald (oder flach, aber länger, entlang einer Alm-Forststraße) nach oben leitet. Nach 1 Std. erreicht man die Alm samt dem dahinterliegenden Wirpitschsee mit der voll bewirtschafteten Tommörtel-Hütte (1.780 m), die auf einer Geländestufe unweit des Wirpitschsees inmitten ausgedehnter Almweideflächen liegt. Umrahmt wird die Alm von Gurpitscheck, Tauernhöhe und Steinkarhöhe.

Bewirtschaftungszeit: Ende Juni - Mitte September.

Besitzer: Almgemeinschaft von 4 Bauern.

Besitzer der Tonimörtel-Hütte: Fam. Macheiner, Bruckdorf 49. Jausenstation.

Viehbestand: Kühe, Jung- und Galtvieh.

Es werden verschiedene Magermilch-Käsesorten, Topfen und Butter erzeugt.

Wandervorschlag: In 2 Std. auf das Gurpitscheck (2.526 m).

Karte: F & B. Nr. 202.





Bilder und Text stammen aus dem Buch: "Die schönsten Almen Österreichs: Brauchtum & Natur - Erwandert und erlebt", H. und W. Senft, Leopold Stocker Verlag, 2009.