Grafen - Alm Steiermark, Grafenalm #

Grafen-Alm bei Seckau.
Grafen-Alm bei Seckau.

Ausgangspunkt ist Seckau, von wo aus wir zuerst der Asphaltstraße bis zum „Teichwirt" folgen, sodann 2 km Schotterstraße bis vlg. Kühberger (Parkplatz). Nun folgen wir der Markierung in Richtung Maria Schnee -Hochalm; zuerst auf Forst-, dann auf Almweg; zum Schluß markierter Steig zur Alm (1 Std.). Hütte und Stall liegen auf 1.450 m, noch in der Waldzone mit wunderschönem Blick auf die Abtei Seckau und hinüber zur Glein-Alm. 

Bewirtschaftungszeit: Mitte Mai - Ende September.

Besitzer: Fam. Hölzl, Oberfarrach;

Bewirtschafter: Christiane und Johann Perwein.

Viehbestand und Almprodukte: Kühe, Jungvieh. Es werden Butter und Murtaler Steirerkäse erzeugt (einfache Jausenstation).

Wandervorschlag: Oberhalb der Hütte markierter Wanderweg zum Kircherl „Maria Schnee" (1.822 m) und auf die „Hoch-Alm" (1.860 m) 1 Std.

Karte: ÖK Nr. 131.




Bilder und Text stammen aus dem Buch: "Die schönsten Almen Österreichs: Brauchtum & Natur - Erwandert und erlebt", H. und W. Senft, Leopold Stocker Verlag, 2009.