Harmer - Alm Steiermark, Harmeralm #

Die Harmer-Alm im Kleinsölktal.
Die Harmer-Alm im Kleinsölktal.

Ausgangspunkt ist das Gh. Breitlahner, wo die Mautstraße ins Kleinsölktal endet. Von dort wandern wir gut eine 1/2 Std. in Richtung Schwarzensee, ehe knapp vor ihm ein Schild zur Alm hinüberweist. Neben der Hütte (1.160 m, Jausenstation) weitet sich der Schwarzenseebach zu wunderschönen Gumpen.

Bewirtschaftungszeit: Ende Mai - Ende September.

Besitzer: Albert Binder, Dörfl/Kleinsölk.

Bewirtschafter: Pensionisten-Ehepaar aus Trieben.

Viehbestand: Kühe, Galtvieh.

Almprodukte: Butter und Ennstaler Steirerkas.

Wandervorschlag: Über den Schwarzensee in 3 Std. zur Rettingscharte (2.326 m, Trittsicherheit!).

Karte: ÖK Blatt 128.




Bilder und Text stammen aus dem Buch: "Die schönsten Almen Österreichs: Brauchtum & Natur - Erwandert und erlebt", H. und W. Senft, Leopold Stocker Verlag, 2009.