unbekannter Gast

Arnitz - Alm Tirol, Arnitzalm #

Arnitz-Alm am Beginn des Virgentales
Arnitz-Alm am Beginn des Virgentales

Ausgangspunkt ist Ganz b. Matrei, von wo man noch ein Stück bis zu einem Parkplatz hinauffahren kann. Von hier zuerst auf Forstweg, später auf altem Almweg in 2 Std. bis zu den drei urigen Hütten, die in 1.848 m prächtig vor der Kulisse der Eichham-Gruppe liegen.

Bewirtschaftungszeit: Ende Juni - Ende September.

Besitzer: „Agrargemeinschaft Arnitz-Alm".

Bewirtschafter: Fam. Unterrainer, die eine der Hütten als Jausenstation führt.

Viehbestand: Kühe, Ziegen, Galtvieh, Schafe.

Almprodukte: Butter, Graukäse.

Wandervorschlag: In 1 1/2 Std. zur Zunig-Alm und zum Zunig-See (1.846 m).

Karte: Mayr, Osttirol.




Bilder und Text stammen aus dem Buch: "Die schönsten Almen Österreichs: Brauchtum & Natur - Erwandert und erlebt", H. und W. Senft, Leopold Stocker Verlag, 2009.