unbekannter Gast

Celar - Alm Tirol, St. Justina #

Ausgangspunkt ist Mittewald im Drautal, von wo aus man über St. Justina in das Kristainbachtal ca. 5 km auf der Almstraße bis zum Parkplatz hineinfährt. Hier folgen wir dem Schild „Gölbnerblick-Hütte" und erreichen diese nach einer 3/4 Std. auf 1.824 m. Sie liegt unterhalb des 2.943 m hohen Gölbners im Celar-Seitental inmitten weiter Almflächen. Von den 4 bewirtschafteten Almen auf Celar wird nur die Gölbnerblick-Hütte als Jausenstation geführt.

Bewirtschaftungszeit: Mai - Oktober.

Besitzer: Fam. Gasser, Ried / Anras.

Viehbestand: Kühe, Galtvieh, Milchziegen.

Almprodukte: Graukäse, Ziegenkäse.

Wandervorschlag: In 2 1/2 Std. auf den Gölbner (Trittsicherheit erforderlich!).

Karte: Mayr, Osttirol.




Bilder und Text stammen aus dem Buch: "Die schönsten Almen Österreichs: Brauchtum & Natur - Erwandert und erlebt", H. und W. Senft, Leopold Stocker Verlag, 2009.