unbekannter Gast

Daxer - Alm und Unterrainer - Alm Tirol, Kessleralm #

Daxer-Alm oberhalb der Felbertauernstraße
Daxer-Alm oberhalb der Felbertauernstraße

Ausgangspunkt ist die Felbertauernstraße bei der Abzweigung zur Landegg-Alm, der wir etwa eine 3/4 Std. folgen. Sodann lassen wir uns über den markierten Almweg zur Kessler- und Daxer-Alm in einer weiteren Stunde leiten. Die Hütten liegen sehr romantisch in 1.800 m unterhalb des Muntanitz mit Blick auf die Gletscher der Venedigergruppe. Von den drei Hütten ist nur eine bewirtschaftet. Oberhalb, auf 1.970 m, liegt die Unterrainer-Alm, deren Gebäude im Jahre 2000 neu errichtet wurden.

Bewirtschaftungszeit: Juni - September.

Besitzer: Josef Preßlaber.

Viehbestand: Kühe, Galtvieh.

Almprodukte: Bergkäse, Graukäse.

Wandervorschlag:  In 2 Std. zur Sudetendeutschen Hütte (2.650 m).

Karte: Mayr, Osttirol.





Bilder und Text stammen aus dem Buch: "Die schönsten Almen Österreichs: Brauchtum & Natur - Erwandert und erlebt", H. und W. Senft, Leopold Stocker Verlag, 2009.