unbekannter Gast

Leppetal - Alm Tirol, Leppetal-Alm #

Mehr als hundert Jahre ist die Hütte der Leppetal-Alm alt.
Mehr als hundert Jahre ist die Hütte der Leppetal-Alm alt.

Ausgangspunkt ist Bruggen zwischen St. Veit und St. Jakob in Defereggen. Hier über die Schwarzach, und dann findet sich bereits die Hinweistafel zur Alm, die man in 1 1/2 Std. nach steilem Aufstieg (oder 2 Std. über Zufahrtsweg) erreicht. Die 1897 erbaute, zünftige Hütte liegt auf 1.930 m unterhalb der Hochleitenspitze.

Bewirtschaftungszeit: Ende Juni - Ende September.

Besitzer: Fam. Ladstätter aus Bruggen. - Die Hütte wird als Jausenstation geführt.

Viehbestand: Kühe, Galtvieh.

Almpmdukte: Butter, Graukäse.

Wandervorschlag: Über den Kl. Leppleskofel (2.469 m) in 1 1/2 Std. zur Brunnalm-Seilbahn.

Karte: Mayr, Osttirol.




Bilder und Text stammen aus dem Buch: "Die schönsten Almen Österreichs: Brauchtum & Natur - Erwandert und erlebt", H. und W. Senft, Leopold Stocker Verlag, 2009.