unbekannter Gast

Nasse Tux - Alm Tirol, Nasse Tux #

Nasse Tux-Alm bei Mayrhofen
Nasse Tux-Alm bei Mayrhofen

Ausgangspunkt ist Vorderlanersbach b. Mayrhofen, von wo man die Bergstraße bis zum Gh. Geislerhof (1.611 m) befahren kann (Parkplatz). Auf breitem Almweg gelangen wir von hier in einer 3/4 Std. zu den 5 Hütten auf 1.843 m im weiten, begrünten Hochkar, das von Nederjoch und Torspitze begrenzt wird. 3 Hütten mit ihrem sonnengegerbten Lärchenholz sind noch alt, 2 Hütten samt Stall in ansprechendem Stil neu errichtet worden. Etwa 200 m höher befindet sich der Hochleger (Hochalm) mit einem großen neuen Stall.

Bewirtschaftungszeit: Ende Mai - Anfang Oktober.

Besitzer: Agrargemeinschaft (Obmann: Josef Oblasser, Mayrhofen) mit 6 Mitgliedern, die alle ihre Anteile selbst bewirtschaften.

Viehbestand: Kühe, Jungvieh. Die Milch wird täglich ins Tal geliefert.

Wandervorschlag: In 1 1/2 Std. auf das Nederjoch (2.100 m) und in weiterer 1/2 Std. zur Vollruck-Alm (2.132 m).

Karte: Kompaß Wanderkarte 037.




Bilder und Text stammen aus dem Buch: "Die schönsten Almen Österreichs: Brauchtum & Natur - Erwandert und erlebt", H. und W. Senft, Leopold Stocker Verlag, 2009.