unbekannter Gast

Reitherjoch - Alm Tirol, Seefeld #

Ausgangspunkt ist das Ichthyolwerk bei Seefeld, von dem aus ein steiler Pfad in 1/2 Std. auf die Alm (1.500 m) führt. Der bequemere Weg nimmt bei der Talstation „Rosshütten" seinen Ausgang (1 1/4 Std.). Sehr schöner Ausblick. Auch der „Leutascher Bummelzug" fährt auf die Alm.

Bewirtschaftungszeit: Ende Mai - Ende Oktober.

Besitzer: Johannes Marthe, Seefeld. Die Alm wird als Jausenstation geführt.

Viehbestand: Galtvieh, Schafe.

Die Weideflächen erstrecken sich hoch über die Alm hinauf.

Wandervorschlag:

  1. In 2 1/2 Std. über Hochanger zur Reitherspitze (2.374 m).
  2. Über den „Kunter-Steig" in 2 Std. zur Nördlin­gerhütte (2.239 m) - für beide Touren Trittsicherheit erforderlich

Karte: Mayr, Alpenpark Karwendel




Bilder und Text stammen aus dem Buch: "Die schönsten Almen Österreichs: Brauchtum & Natur - Erwandert und erlebt", H. und W. Senft, Leopold Stocker Verlag, 2009.