unbekannter Gast

Schönanger - Alm Tirol, Schoenangeralm #

Ausgangspunkt ist Auffach i. d. Wildschönau. Von dort 15 km bis zur Schönanger-Alm (1.180 m) mit angrenzendem Gasthaus. Die Alm liegt im Talboden, 3 km vor Talschluß, der von Schwaigberg, Hahnenkopfkamm und Gr. Beil gebildet wird.

Bewirtschafter: „Alminteressengemeinschaft Schönanger" mit 4 Stallungen, einer modern eingerichteten (Schau-) Käserei und angestelltem Personal.

Viehbestand: Kühe, Galtvieh.

Almprodukte: Neben Bergkäse, Emmentaler und Graukäse werden noch weitere Käsearten sowie Butter und Joghurt erzeugt.

Wandervorschlag: 2-3stündiger „Schönanger-Rundweg" bis zum Talschluß.

Karte: Kompaß Wanderkarte Nr. 81.




Bilder und Text stammen aus dem Buch: "Die schönsten Almen Österreichs: Brauchtum & Natur - Erwandert und erlebt", H. und W. Senft, Leopold Stocker Verlag, 2009.