Walder - Alm Tirol, Walder-Alm #

Oberhalb von Gnadenwald im Inntal liegt die Walder-Alm vor der Kulisse der Karwendelberge.
Oberhalb von Gnadenwald im Inntal liegt die Walder-Alm vor der Kulisse der Karwendelberge.

Ausgangspunkt ist Gnadenwald (Abzw. Speckbacherhof), von wo aus man über die Gnadenwalder Höhenstraße (Maut) zur Hinterhornalm (Parkplatz) hinauffährt. Von dort (mit Aussicht aufs Inntal) in 1/2 Std. zur Alm (1.501 m), die sich prachtvoll vor den Karwendelbergen auf großer Hochfläche ausdehnt.

Bewirtschaftungszeit: Anfang Juni - Anfang Oktober.

Besitzer: „Agrargemeinschaft Walderjoch-Alpe". Die Pächter bewirtschaften die Alm als Jausenstation (mit eigenen Milchprodukten) von Ende Mai - Ende Oktober.

Viehbestand: 60 Kühe, 50 Stück Galtvieh.

Wandervorschlag:

  1. Alternativaufstieg vom Gh. Hubertus in Gnadenwald in 1 1/2 Std. auf altem Almweg.
  2. Über „Knappensteig" in 3 1/2 Std. durch das „Vomper Loch" und Überschalljoch (1.912 m) zum Hallerangerhaus (1.710 m).

Karte: Mayr, Alpenpark Karwendel.




Bilder und Text stammen aus dem Buch: "Die schönsten Almen Österreichs: Brauchtum & Natur - Erwandert und erlebt", H. und W. Senft, Leopold Stocker Verlag, 2009.