unbekannter Gast

Alpe Felle Vorarlberg, Schröcken #

Ausgangspunkt ist Schröcken, von wo aus man schon die große Alphütte behäbig auf einem Geländeabsatz unterhalb der wuchtigen Mohnenfluh liegen sieht. - Wir steigen kurz zur Bregenzer Ache ab und erreichen die großzügig neu errichtete Hütte samt angebautem Stall über einen guten Almweg in einer 3/4 Std.

Besitzer: Gemeinschaftsalpe (10 Bauern; Obmann: Wilhelm Felder, Mitteldorf 26).

Bewirtschafter: Olga und Mag. theol. et sociol. Walter King, Oberstellenmoos 1. (Walter King hatte neben seiner Tätig Religionslehrer auch eine Landwirtschaftsschule absolviert und war mit seiner als Krankenschwester ausgebildeten Frau als Entwicklungshelfer in Afrika tätig.)

Viehbestand: Kühe. Die Milch wird zur Gänze zu Bergkäse verarbeitet und teilweise an die Fa. Rupp verkauft. Jausen;

Wandervorschlag: In einer 3/4 Std. das blumenreiche Fellbachtal aufwärts.

Karte: F & B Nr. 364.




Bilder und Text stammen aus dem Buch: "Die schönsten Almen Österreichs: Brauchtum & Natur - Erwandert und erlebt", H. und W. Senft, Leopold Stocker Verlag, 2009.