St. Urbaner See#

St. Urbaner See
Von St.Veit a.d.Glan kommend, zweigt knapp vor Feldkirchen eine Straße hinauf zum Urbanersee ab, den wir nach wenigen Kilometern erreichen.Der kleine See liegt in den südlichen Ausläufern der Metnitzer Berge auf etwas über 700 Meter Seehöhe unweit des beliebten Ferienortes St.Urban.

Wandervorschlag#

St.Urban – Urbanersee - Zwattendorf: Vom Parkplatz gehen wir hinauf zur Kirche, an deren Stiegenaufgang zum Südportal dort eingemauerte römisch/keltische Kopfskulpturen Aufmerksamkeit verdienen. Sodann biegen wir über die Brücke nach links, spazieren durch den Ort und wandern dann hinunter zum See, dem wir an seiner Ost- und Südseite entlang gehen. Weiter geht es durch Wald und unser markierter Weg führt nun rund um den Urbanerberg (880 m). Der Weiler Agsdorf ist unser nächstes Ziel. Die Hauptstraße wird sodann überquert und wir gelangen nach Zwattendorf und auf einer asphaltierten Straße zurück nach St.Urban. Gesamtgehzeit 3 Std.

Von St. Lorenzen zum Großen Speikkofel: Von Ebene Reichenau fahren wir hinauf nach St. Lorenzen, dem auf 1.477 Meter gelegenen, höchsten Pfarrdorf Kärntens. Von hier folgen wir dem Weg Nr. 155 und steigen durch Bergwald und später über Almböden aufwärts. Bald gelangen wir zum Kleinen Speikkofel und wenig später zum Großen Speikkofel (2.270 m), wobei wir bis hierher etwa 2 Std. benötigt haben und das Gipfelpanorama genießen. – Wir könnten nun bis zur Beretthöhe im Bereich der Turracherhöhe weitergehen und auf dem Weg Nr. 154 in Form einer Rundwanderung über die Zgarten-Alm nach St.Lorenzen zurückkehren, würden dazu aber für die gesamate Wanderung 6 Std. benötigen.

Landkarte: F&B Nr. 231

Steckbrief#

600 Meter lang, 200 Meter breit, Seehöhe 741 Meter
Im Hochsommer Badetemperatur (bis zu 27 Grad). Baden, Fischen, Wasserrutsche, Tennisplatz, Beachvolleyball, Wandern, Wassertrampolin, Badminton, Boccia, Skater-Platz im Ort, Seerestaurant. Winter: Langlaufloipen, Eislaufen, Eisstockschießen.

Information: Tourismusbüro St. Urban / St. Urbaner See, Telefon: (04277) 8311, Fax: (04277) 8560.




© Bild und Text Hilde und Willi Senft