Die drei Landschitzseen #

Landschitzseen
Vom Lungauer Lessachtal aus, das sich bis unter den mächtigen Hochgolling hineinzieht, zweigt einige Kilometer vor dem Talschluss in östlicher Richtung ein Seitental ab, das vom Landschitzbach ( auch „Lanschitz“) entwässert wird. Im oberen Teil des Landschitztals liegen übereinander die drei prächtigen Landschitzseen – zwischen 1778 und 2050 Meter Seehöhe. 

Wandervorschlag #

Zu den drei Landschitzseen: Nach der Jausenstation „Laßhoferhütte“ (1,270 m; Parkplatz) im Lessachtal folgt man der aus dem Haupttal nach rechts abzweigenden Markierung Nr. 784 hinauf in das tief eingeschnittene Landschitztal. Neben dem schäumenden Landschitzbach mit Wasserfällen geht es hinauf zur Oberen Bacheralm. Nicht mehr weit ist es von hier bis zum Unteren Landschitzsee, der von mächtigen alten Lärchen umstanden ist. In einer weiteren halben Stunde erreichen wir den Mittleren Landschitzsee. Es lohnt unbedingt noch die nächsten Geländestufen hinauf zum Wollgras umstandenen Oberen Landschitzsee zu überwinden, in dessen klarem Wasser sich der Hochgolling spiegelt. 3 Std. Aufstiegszeit. 

Von Göriach zu den Landawirseen: Das Göriachtal können wir bis zum Schranken hineinfahren und von da mit dem Tälerbus bis zum vielfotografierten Almdorf der Vorderen Göriachalm (1.422 m) gelangen. Nun folgen wir dem Hinweisschild „Landawirseehütte“ und wandern entlang des Göriachbaches weiter. Nach Überwindung einer Talstufe, über die der Bach in prächtigen Kaskaden herunterstürzt, gelangen wir zur Zugriegelalm. Vor uns ragen die markanten Gestalten der Sandspitze und des Zwerfenberges mit seiner markanten Südwand auf. Der Talboden weitet sich nun langsam, der Weg überquert nochmals den Bach und führt uns dann in weitem Bogen über eine Geländestufe zur voll bewirtschafteten Landawirseehütte auf 1.977 Meter hinauf. Sie liegt im prachtvollen Talschluß des Göriach winkels. Aufstiegszeit 1 ½ Std. – Von der Hütte weg erreichen wir in ½ Std. den Unteren- und wenig später den Oberen Lanschitzsee. 

Landkarte: F&B Nr. 202 

Steckbrief#

Unterer Landschitzsee: 500 m lang, 250 m breit, Seehöhe 1.778 m (Saiblinge)
Mittlerer Landschitzsee: 500 m lang, 110 m breit, Seehöhe 1.937 m.
Oberer Landschitzsee: 400 m lang, 250 m breit, 2.050 m.
Information: Ferienregion Lungau, Rotkreuzgasse 100, 5582 St. Michael, Telefon: (06477) 8988, Fax: (06477) 898820, E-Mail: info@lungau.at, Internet: www.lungautourismus.at




© Bild und Text Hilde und Willi Senft