Thiersee #

Thiersee
Von Kufstein führt eine gute Autostraße über die „Marblingerhöhe“ nach Vorder- und Hinterthiersee. In unmittelbarer Nähe des Ortes Vorderthiersee liegt in einer Geländemulde der jade- bis smaragdgrüne Thiersee, im Süden überragt vom markanten Felskopf des 1.563 m hohen Pendling, der wegen seiner einmaligen Aussicht berühmt ist. Der teilweise schilfumstandene, beliebte Badesee kann in einer ¾ Std. umwandert werden.

Neben Erl im Tiroler Unterinntal ist auch Thiersee als Passionsspieldorf berühmt. (Im Jahre 1799 gelobten die Thierseer, um die Kriegsnot fernzuhalten, alle drei Jahre in der Fastenzeit ein Passionsspiel aufzuführen. 1927 errichteten sie ein großes Passionsspielhaus, das einatusend Besuchern Platz bietet). Heute finden alle sechs Jahre die Passionsspiele statt, an denen 250 Dorfbewohner teilnehmen.

Wandervorschlag#

Vom Thiersee auf das Trainsjoch: Ausgangspunkt ist die Jausenstation Sonnberg (807 m), die man von Thiersee aus über Schmiedtal erreicht. Auf einer Forststraße gelangen wir vorerst auf die Trains-Alm (1 ½ Std.). Von hier nun über Pfadspuren auf einen Grasrücken und (etwas mühsam) schließlich durch einen Legföhrengürtel zum Trainsjoch (1.708 m) mit seiner prächtigen Aussicht auf Thiersee, Bayerische Voralpen, Kaisergebirge und den Alpenhauptkamm. Gesamtaufstiegszeit 3 Stunden.

Landkarte: Freytag & Berndt Nr. 301

Steckbrief#

616 Meter Seehöhe, 500 Meter breit, 650 Meter lang.
Baden: Wassertemperatur bis 24 Grad, Bootsverleih. Fischarten: Hecht, Seeforelle, Zander, Barsch, Karpfen. (Das Fangen der streng geschützten Süßwasserkrebse ist verboten).

Information Vorderthiersee: Tourismusbüro Vorderthiersee, Vorderthiersee 40, A-6335 Thiersee, Telefon: (05376) 5230, Fax: (05376) 4333.

Information Hinterthiersee: Tourismusbüro Hinterthiersee, Hinterthiersee 89, A-6335 Thiersee, Telefon: (05376) 95597, Fax: (05376) 4312.




© Bild und Text Hilde und Willi Senft