Tristacher See

Tristacher See#

Tristacher See
Direkt am Fuß der Kletterwände der Lienzer Dolomiten, unweit der Bezirksstadt Lienz, liegt auf einer kleinen Geländestufe – romantisch verborgen – der Tristachersee auf 830 Meter Seehöhe. Er gilt als Geheimtipp unter den Liebhabern „warmer Bergseen“, erreicht er doch durch seine geschützte Lage meist schon im Frühsommer Badetemperaturen.

Wandervorschlag#

Durch die Lienzer Dolomiten: Wir möchten eine großartige Dreitageswanderung vorschlagen, die am Tristachersee ihren Anfang nimmt. Nachdem man hier einen vollen Tag gebadet und sich frische Kräfte geholt hat, steigt man am nächsten Tag über den „Habachsteig“ (Trittsicherheit erforderlich) und die sogenannte Mitterwiesen zum Lienzer Dolomitenhaus (1620 m) oder zur nicht weit entfernten Alpenrautehütte hinauf (3 ½ Std.). Dieser Aufstieg ins „Laserz“ ist überragt von der gewaltigen Felssäule der Laserzwand und der wuchtigen Barriere des fünftürmigen Spitzkofels. Am zweiten Tag geht es in 2 Std. zur Karlsbader-Hütte (2.200 m) hinauf, wo man eine ausgiebige Rastpause am kleinen Laserzsee inmitten der wilden Dolomitfelsen einlegen wird. Noch am selben Nachmittag kann man ohne weiters auf gutem Steig und ohne Schwierigkeit in 1 ½ Std. den Gipfel der Laserzwand (2.614 m) ersteigen. Von hier schaut man 2.000 Meter tief ins grüne Drautal hinab. Der dritte Tag beschert uns den Genuss eines großartigen Höhengangs über den berühmten „Dreitörlweg“: Zuerst das Laserztörl (2.497 m), dann das Kühleitentörl (2.283 m) und letztlich das „Baumgartentörl“ (2.330 m), bis man schließlich nach etwa 5 Std. vor dem Hochstadlhaus (1.790 m) steht. Am folgenden Tag gilt es noch einen dreistündigen Abstieg hinunter ins Drautal nach Oberdrauburg (632 m) zu bewältigen.

Steckbrief#

Die öffentlich zugängliche Badeanstalt des 500 Meter langen und 250 Meter breiten Tristachersees liegt an seiner Ostseite. Freizeitmöglichkeiten im Sommer: Baden, Fischen, Wandern, Hotel und Gasthäuser direkt am See, Campen, Strandbad. Winter: Eisstockschießen und Eislaufen.

Information: Gemeindeamt Tristach, Dorfstraße 37, A-9900 Tristach, Telefon: (04852) 63700, Fax: (04852) 370013.


© Bild und Text Hilde und Willi Senft